Home / Fächer / Chemie / Experimente im Chemieraum

 

„Wie reagieren unsere Zähne auf alltägliche Lebensmittel?“, „Aus was besteht ein Duschgel?“, „Wie werden Säuren und Laugen sichtbar?“ – mit den Antworten zu diesen und anderen Fragen durften sich die Schülerinnen und Schüler der beiden fünften Klassen der Werkrealschule beschäftigen. Diana Frei, Konrektorin der GWRS und Fachlehrerin für Chemie, hatte mit ihren
Neuntklässlern insgesamt acht Stationen aufgebaut, die Lust auf Chemie und das Experimentieren machen sollen.

In der Vorbereitungsphase hatten sich die Neuntklässler nicht nur die verschiedenen Experimente zum Thema „Säuren & Laugen“ überlegt, sondern auch ein ansprechendes Handout zum Thema erarbeitet. Jede Seite war mit dem Thema, der Frage zum Experiment, der Aufzählung der benötigten Materialien, einem Warnhinweis oder einem Vermerk zur Sicherheitsvorkehrung, der Anleitung, einer Erklärung und mit Platz für eigene Beobachtungen versehen.

Mit Feuereifer waren die Fünftklässler bei der Sache und haben begeistert mitgemacht. „Am spannendsten fanden wir das Experiment, bei dem wir ein Mentos-Bonbon in eine leere Filmrolle gegeben und dann mit Cola aufgefüllt haben“, erklärt eine Gruppe Mädels und weiter: „Der Deckel der Filmdose schießt hoch, weil Cola und Mentos reagieren und Kohlendioxid entsteht.“

 
 

Leave a Reply