Home / gwrs / Jakob Krupa geht als Sieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs hervor

 

Wenn das Abenteuer „Patchwork-Familie“ originell und humorvoll aus Kindersicht erzählt wird, sich Greg gegen seinen Willen auf einem Campingausflug mit seiner alten Pfadfindergruppe wiederfindet, zwei Schwestern alles für ihre geliebten Pferde tun und ein Fohlen retten oder sich ein Junge mit blitzförmiger narbe auf der Stirn in neue Abenteuer stürzt, dann ist es wieder soweit: die Sechstklässler erzählen ausgewählte Geschichten und treten beim Vorlesewettbewerb gegeneinander an.

„Gutes Vorlesen ist, wenn sich niemand langweilt“, wissen die Deutschlehrer der beiden sechsten Klassen, Andrea Butz-Gabelmann und Christoph Marquardt. Beide haben den Wettbewerb in diesem Jahr zusammen mit Sandra Brehme begleitet und freuen sich mit den Klassen- und dem Schulsieger. „Jakob hat seinen Text mit großer Gelassenheit und Souveränität vorgetragen und konnte auch beim Lesen des Fremdtextes beeindrucken und fesseln“, so Christoph Marquardt. Der Schulsieger hat aus dem Buch „Harry Potter und der Stein der Weisen“ von J.K. Rowling gelesen.
Er und die drei Mitstreiter aus der eigenen sowie der Parallelklasse, Leon Banzimir (W6a), Gülcan Terzi (W6a) und Vivien Ernst (W6b), haben von Rektor Gerd Hilberer einen Buchgutschein der Buchhandlung Schwab, um Lesenachschub für die Ferien zu kaufen bzw. einen Gutschein der Werbegemeinschaft Seelbach erhalten.

Vorlesewettbewerbs 2015 (pdf)