Home / Allgemein / Klimaschutz zum Anfassen

 

Grundschulprojekt von badenova und fesa e.V.
Klimaschutz und der bewusste Umgang mit den Ressourcen unserer Natur stand für die beiden 4. Klassen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Braun und Klassenlehrer Herr Elsässer auf dem Stundenplan. Frau Witt (fesa e.V.) stärkte das Bewusstsein für das Problem Klimawandel. Der fesa e.V. setzt sich in der Region Oberrhein für Klimaschutz und erneuerbare Energien ein. Neben der Öffentlichkeitsarbeit legt der Verein einen Schwerpunkt auf die pädagogische Arbeit an Schulen.
In einer Doppelstunde beschäftigten sich die Schüler mit Fragen, wie:
– warum es Klimawandel gibt
– welche Auswirkung hat der Klimawandel
– was sind erneuerbare Energien und welche gibt es
– wie kann jeder mit einfachen Mitteln Energie sparen und Klimaschutz aktiv betreiben.
Die Umsetzung im Alltag dürfte durch die sehr lebensnahen praktischen Beispiele aus der Gruppenarbeitsphase einfach sein, wie z.B. beim Verlassen des Klassenzimmers Licht ausschalten oder beim Einkauf von Schulsachen auf recycelbares Material achten.
PM 16-06-14 FESA Klimaschutz (zur pdf)