Home / Allgemein / Besuch von Zeugen der Flucht

 

Am Dienstag, den 19.12.17 hatten die Klassen R9a und R9b Besuch von Ramez (20), Mohammad (20) und Rayan (18). Die drei jungen Flüchtlinge aus Syrien und Äthiopien erzählten den Schülern die Geschichte ihrer Flucht nach Deutschland. Ausführlich beantworteten sie die Fragen der Schüler und gingen dabei auch ausführlich auf ihre Fluchtmotive und die Kultur in ihren Heimatländern ein.

Das Projekt „Zeugen der Flucht“ ist bislang hauptsächlich in Freiburg bekannt, wo es von  vier Freiburger Studentinnen gegründet wurde. Das Ziel ist es durch persönlichen Kontakt zwischen Schülern und Geflüchteten mehr Toleranz, Offenheit und Verständnis für Menschen zu schaffen, die ihre Heimat verlassen mussten.