Home / Allgemein / Medienmentoren des Geroldsecker Bildungszentrums Seelbach

 

Smartphones, PCs, iPads, Beamer und Co. sind auch aus dem Alltag der Schüler des Geroldsecker Bildungszentrums nicht mehr wegzudenken. Doch der richtige und sinnvolle Umgang mit Medien muss erlernt werden. Daher gibt es in der Orientierungsstufe der Realschule und Werkrealschule den landesweit vorgesehenen Einstieg in die Medienbildung.

Hier lernen die Schüler angefangen von Textverarbeitung über Tabellenkalkulation, PowerPoint auch mit dem Internet umzugehen: Internetsicherheit, und das „richtige Verhalten“ in den sozialen Netzwerken. Die Seelbacher Schule ergänzt diese Grundausbildung durch Präventionsworkshops mit der Polizei und bildet zusätzlich einige Schüler zu Medienmentoren weiter. Denn neben der Nutzung der PCs und iPads ist die Schule auch für deren Betreuung mitverantwortlich.

Einer der Netzwerkbetreuer, Herr Sutterer, bildet nun Schüler der 6. und 7. Klassen weiter, damit diese als Medienmentoren weitere Kompetenzen erwerben. Die Seelbacher Schüler lernen unter anderem Updates vorzunehmen, PCs zu warten, Tutorials für Schüler und Lehrer zu erstellen und sollen in einem nächsten Schritt dann auch für Schüler und Lehrer des Geroldsecker Bildungszentrums als Ansprechpartner im Bereich der Medien dienen.

Mit Spannung wird auch die Einführung des neuen Wahlfaches Informatik zum neuen Schuljahr an den Realschulen Baden-Württembergs erwartet.

 
 

Leave a Reply