Home / Fächer / Französischunterricht bedeutet auch voneinander zu lernen

 

Der moderne Französischunterricht ist schon lange mehr als Vokabellernen und Übersetzungen. Eine wichtige Aufgabe ist es auch bereits junge Lerner für die französische Kultur zu sensibilisieren, voneinander zu lernen und Vorurteile gar nicht erst entstehen zu lassen. Die Realschüler der 6. Klassen des Geroldsecker Bildungszentrums pflegen dazu auch einen Briefaustausch mit einem Partner am Collège Herrade de Landsberg in Rosheim. So wurde schon festgestellt, dass dieseits und jenseits des Rheins Harry Potter eines der Lieblingsbücher ist und zuletzt wurden sehr persönlich gestaltete Weihnachts- und Neujahrswünsche nach Rosheim geschickt. Die Freude bei der Antwort aus Rosheim zeigt, dass die jungen Seelbacher Realschüler eifrig dabei sind, im Klassenzimmer auf ihre Weise den europäischen Gedanken zu leben.

 
 

Leave a Reply